Skip to main content

Welche Ursachen gibt es für unscharfes Sehen mit Kontaktlinsen?

Es gibt verschiedene Gründe warum auch mit Kontaktlinsen ein unscharfes Sehen auftreten kann. Eine Ursache dafür kann das Anschwellen der Hornhaut sein. Denn weiche Linsen schwimmen eben nicht wie harte, also formstabile Kontaktlinsen auf dem Flüssigkeitsfilm der Hornhaut. Weiche Linsen sitzen hingegen eng auf der Hornhaut. So kann es bei diesen Linsen zu einer Sauerstoffminderversorgung auf der Hornhaut kommen. Als folge entsteht ein ödematöses Anschwellen der Hornhaut. Dies führt dann wiederum zum unscharfen Sehen.

Eine weitere Ursache für das unscharfe Sehen besteht darin, wenn beispielsweise abends die Brille durch Kontaktlinsen ersetzt wird. Das Gehirn muss sich erst an die neue Sehhilfe gewöhnen. Gerade bei einer ausgeprägten Hornhautverkrümmung tritt dann kurzfristig unscharfes Sehen ein. Wird jedoch regelmäßig zwischen Brille und Kontaktlinse gewechselt, gewöhnt sich das Gehirn daran und die Symptome verschwinden.

Bei torischen Kontaktlinsen gibt es zudem eine weitere Ursache. Torische Linsen werden speziell angepasst und dienen der Korrektur der Fehlsichtigkeit bei Hornhautverkrümmung. Torische Linsen drehen sich im Auge in die jeweilige Position. Dies geschieht durch Gewichtsverteilung der Linse. Das heißt, dass sich dabei der schwere Linsenteil nach unten dreht. In diesem schweren Teil befindet sich ein Zylinder, welcher das Licht verstärkt krümmt. Wenn man mit einer torischen Kontaktlinse unscharf sieht, kann es sein, dass diese direkt nach dem Einsetzten oder durch eine geringfügige Drehung, ausgelöst durch den Lidschluss, nicht direkt korrekt zurechtdreht.

Ein weiterer Grund kann an verstärkten Enzymablagerungen liegen. Gerade bei Frauen welche die Pille nehmen, kommt es vermehrt zu diesen Enzymablagerungen. Diese führen zu Ablagerungen auf der Kontaktlinse und kann unscharfes Sehen zur Folge haben. Mit diesen Enzymreinigern schaffen Sie Abhilfe. Aber auch das Reinigungsmittel kann Auslöser für dieses Problem sein. Nicht jeder Kontaktlinsenträger verträgt jedes Mittel. Ebenso kann zu wenig Tränenflüssigkeit eine Ursache sein. Hier würde künstliche Tränenflüssigkeit das Problem lösen.

Manchmal ist aber auch die Kontaktlinse selber das Problem. Sie kann einerseits nicht fest genug sitzen oder auch das Modell selber ist für das Auge nicht perfekt passend. Hier empfiehlt es sich, verschiedenen Hersteller auszuprobieren. Aber auch Gesichtscremes oder Make-up können als Auslöser für unscharfes Sehen vorliegen. Diese Produkte enthalten Kriechstoffe, welche durch das Auge auf die Linse kommen und unscharfes Sehen auslösen. Jeder noch so feine Staub oder kleinste Verschmutzung auf der Kontaktlinse kann zur Folge haben, dass unscharfes Sehen auftritt.

weiter zu Kontaktlinsen.net