Skip to main content

Was sollte man bei Kontaktlinsen auf jeden Fall beachten?

Die Fehlsichtigkeit, sei es Kurzsichtig- oder Weitsichtigkeit, ist in der Bevölkerung weit verbreitet. Kaum jemand, der nicht irgendwann in seinem Leben gezwungen ist, eine Brille zu tragen oder seine Fehlsichtigkeit anderweitig zu korrigieren. Neben der Brille gibt es allerdings noch weitere Möglichkeiten. Zum einen ist die Kontaktlinse sehr beliebt, zum anderen lassen auch immer mehr Menschen ihren Sehfehler endgültig per Laseroperation beheben. Sollten Sie sich für Kontaktlinsen entschieden haben, gibt ihnen der folgende Artikel ein paar wichtige Hinweise und hilfreiche Tipps, was Sie bei Kontaktlinsen beachten sollten.

Anpassung und Auswahl der ersten Linsen

Sollten Sie zuvor noch nie Kontaktlinsen getragen haben, sollten Sie sich ihre ersten Linsen vom Arzt anpassen lassen oder sich zumindest ärztlichen Rat einholen. Nicht jede Art von Fehlsichtigkeit lässt sich per Kontaktlinse ausreichend gut korrigieren. Relativ einfach ist dies bei “normaler” Weit- oder Kurzsichtigkeit. Schwerer wird es allerdings, wenn noch weitere Sehfehler, wie zum Beispiel die Hornhautverkrümmung, dazu kommt. Hier müssen eventuell sogar individuelle Linsen angefertigt werden und der exakte Sitz muss gewährleistet sein. Zusätzlich kann ein Arzt auch bestimmen, welche Arten von Kontaktlinsen sich mit ihrem Auge am besten Vertragen.

Die unterschiedlichen Arten von Kontaktlinsen

Es gibt prinzipiell zwei Arten von Kontaktlinsen: Die harte und die weiche Linse. Die weichen Linsen unterscheiden sich dann noch, je nach Material, Wassergehalt, Haltbarkeit und weiterem in Tages-, Monats- und Mehrmonatslinsen. Bei den Tageslinsen, auch Wegwerflinsen genannt, haben Sie den Vorteil, dass keine Pflege der Linsen erforderlich ist und diese immer perfekt sauber sind. Bei allen anderen Arten von Kontaktlinsen, muss in irgendeiner Arte eine Pflege und Desinfektion stattfinden. Je nach Art der Linse ist jede in ihrer Lebensdauer begrenzt und muss früher oder später durch eine neue Linse ersetzt werden.

Die Pflege- und Desinfektionsmittel

Bei den Pflege- und Desinfektionsmitteln herrscht ebenfalls eine große Auswahl unterschiedlichster Systeme. So gibt es einfache Lösungen oder Mehrstufenlösungen. Bei den Mehrstufenlösungen müssen die Linse zuerst mit einer Lösung desinfiziert werden, anschließend wird die Lösung dann noch neutralisiert, bevor man die Linsen wieder ins Auge einsetzen kann. Je nach Pflegemittel und Person, kann es zu unterschiedlichen Verträglichkeit der Lösungen kommen. Sollten Sie Probleme mit den Pflegemitteln haben, sind eventuell die Tageslinsen eine Alternative, da Sie bei diesen keinen Pflegeaufwand haben. Sie werden jeden Tag neue und frische Linsen benutzen. Neben den Desinfektionsmitteln gibt es noch weitere Arten von Pflegemitteln. Zum Beispiel gibt es Lösungen, die Ablagerungen und Proteinrückstände auf der Linse entfernen.

Kontaktlinsen Forum