Skip to main content

Produktrückruf HY-Care All-in-One Kontaktlinsenpflegemittel

Warum ruft CooperVision die Hy-Care All-in-One Lösung zurück?
Unsere internen Qualitätstests haben ergeben, dass das Kontaktlinsenpflegemittel unter bestimmten Umständen keine angemessene Desinfektionsleistung gegen hohe Konzentrationen bestimmter Hefen bietet. Es handelt sich hierbei um eine reine Vorsichtsmaßnahme unseres Unternehmens. Bis zu diesem Zeitpunkt sind keine Beschwerden eingegangen und es gab keine bestätigten Vorfälle, die auf eine unzureichende Desinfektion zurückzuführen sind.

Stellt die Verwendung von Hy-Care eine Gefahr für Verwender dar?
Wir haben keine Beschwerden erhalten und es gab keine bestätigten Vorfälle, die auf eine unzureichende Desinfektion zurückzuführen sind. Es kann jedoch sein, dass das Produkt nicht so wirksam ist, wie gewünscht, wenn eine Kontaktlinse mit einer hohen Konzentration bestimmter Hefen kontaminiert ist. Wir ergreifen diese Maßnahme im Einklang mit unseren Qualitätsstandards und aus reiner Vorsicht.

Gab es irgendwelche unerwünschten Ereignisse, Verletzungen oder Beschwerden?
Wir haben keine Beschwerden erhalten und es gab keine bestätigten Vorfälle, die auf eine unzureichende Desinfektion zurückzuführen sind.

Welche Marken sind betroffen?
Die Rücknahme betrifft alle Varianten der Hy-Care All-in-One Pflegemittel (60ml, 100ml, 250ml, 360ml, 380ml). Andere CooperVision Produkte sind von dieser Rückrufaktion nicht betroffen.

Sind Eigenmarkenvarianten von Hy-Care betroffen?
Ja, sie sind auch von der Rückrufaktion betroffen.

Welche Länder sind von der Rückrufaktion betroffen?
Die betroffenen Flaschen wurden in folgende Länder versandt:
Andorra, Argentinien, Aruba*, Belgien, Bolivien, Botswana*, Bulgarien, Chile, Costa Rica, Dänemark, Deutschland, Ecuador, Finnland, frankreich, Georgien, Griechenland, Grönland, Guernsey (UK), Hong Kong, Indien*, Irland, Island, Israel, Italien, Jersey (UK), Jordanien, Kenia, Tschechische Republik, Ungarn, Weißrussland, Zypern, Lettland, Lesotho*, Litauen, Luxemburg, Malta, Mauritius, Mosambik*, Namibia*, Niedarlande, Niederländische Antillen, Norwegen, Österreich, Paraguay, Polen, Portugal, Katar, Russland, San Marino, Saudi-Arabien, Serbien, Seychellen*, Slowakei, Slowenien, Südafrika, Spanien, Surinam*, Swasiland*, Schweden, Schweiz, Tansania*, Türkei, Ukraine, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich, Uruguay, Sambia*, Simbabwe*.
*Warte auf die Bestätigung, ob sie in den Geltungsbereich fällt.

Ist der Rückruf eine vorgeschriebene oder eine freiwillige Aktion?
Für CooperVision haben die höchsten Produktqualitätsstandards die oberste Priorität. Die eingeleitete Maßnahme wird freiwillig durchgeführt.

Hat das Unternehmen die entsprechenden zuständigen Behörden informiert?
Die Kommunikation mit den zuständigen Behörden ist innerhalb der vorgeschriebenen Fristen erfolgt.

Könnten auch andere CooperVision Pflegemittel betroffen sein?
Nein, dieser Rückruf bezieht sich nur auf das Hy-Care All-in-One-Pflegemittel.

Wird diese Zusammensetzung auch bei anderen CooperVision Pflegemitteln verwendet?
Nein, diese Zusammensetzung ist spezifisch für Hy-Care.

Können Sie genauer sagen, wie sich die Desinfektionsleistung verändert hat?
Labortests haben gezeigt, dass das Produkt möglicherweise nicht so wirksam ist, wie erwartet, wenn eine Kontaktlinse mit einer hohen Konzentration bestimmter Hefen kontaminiert ist.

Gab es bestimmte Bakterien oder Pilze, gegen die die Lösung eine nur reduzierte Wirkung zeigte?
Ja, Candida albicans, auf folgenden Kontaktlinsentypen: Linsen der Gruppe IV (Hydrogel) und der Gruppe V(A) (eine Untergruppe von Silikonhydrogel-Linsen).

Was sollten Verbrauchende, die Hy-Care nutzen, damit machen?
Verbrauchende, die unser Hy-Care All-in-One Pflegemittel besitzen, sollten diese nicht mehr verwenden, sondern die Pflegemittelflasche vorerst aufbewahren. Wir erstellen derzeit eine Verbraucher-Webseite, auf der weitere Informationen und Anweisungen zum Verhalten der Verbrauchenden zu finden sein werden.

Warum ist die Verbraucherseite jetzt noch nicht verfügbar?
Oberste Priorität hatte für uns die Kommunikation mit den zuständigen Behörden und unseren Kunden und Kundinnen, um zeitnah über unsere Maßnahmen zu informieren. Wir wollten diese Kommunikation nicht durch die Erstellung der Verbraucher-Webseite unnötig verzögern.

Wird die Marke Hy-Care irgendwann wieder auf den Markt kommen?
Diesbezüglich können wir derzeit keine Aussage treffen, werden sie aber auf dem Laufenden halten.

Mehr Informationen finden Sie auf der eigens von CooperVision eingerichteten Website:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.